Zwergenhof

der Hof

Auf unserem Hof wird seit vielen Jahren Landwirtschaft betrieben. Wir halten Schweine, Schafe, Geflügel, Ziegen, einen Hund und verschiedene Kleintiere. Für die Versorgung der Tiere, aber auch um unsere Erzeugnisse zu verkaufen, bauen wir auf ca. 25 ha Fläche Getreide und Ackerbohnen an. Seit Juli 2018 sind Biolandhof und haben unsere Landwirtschaft umgestellt.

der Zwergenhof

Ab September 2014 erweiterte sich unser Betrieb um den Zwergenhof. Hier können Schulklassen und andere Gruppen das Bauernhofleben live erleben, indem sie ein paar Tage in unserem Gästehaus wohnen und auf dem Bauernhof mitarbeiten.

Im Juli 2018 wurde unser Hof als Bildungsträger für nachhaltige Entwicklung zertifiziert. „Lernen und Handeln für unsere Zukunft“ steht nun als Leitbild für unsere Angebote auf dem Zwergenhof. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, da hier noch mal ganz deutlich wird, was das Besondere und Gewinnbringende an einem Aufenthalt auf dem Zwergenhof ist. Außerdem treffen sich die Inhalte der „Bildung für Nachhaltigen Entwicklung (BNE)“ mit unserem Selbstverständnis von Wissensvermittlung während eines Aufenthaltes und Programm auf dem Hof.

Schulbauernhof - Der Zwergenhof in Zwergen Liebenau Bild 1 Schulbauernhof - Der Zwergenhof in Zwergen Liebenau Bild 2 Schulbauernhof - Der Zwergenhof in Zwergen Liebenau Bild 3

Mirja Ackermann und Markus Bohle

Markus Bohle (39 Jahre), Verwaltungsangestellter, Grundschullehrer und Landwirt im Nebenerwerb,
Mirja Ackermann (36 Jahre), Tischlerin, Gestalterin im Handwerk und Diplom-Sozialpädagogin
und unsere Töchter Elsa und Lisbeth.

 

Mirja Ackermann und Markus Bohle